Engagement Shooting mit Natascha und Philipp

Lieber spät als nie, denn mir ist grad aufgefallen, ich habe euch gar nicht von meinem tollen Engagement Shooting mit Natascha & Philipp erzählt. Schande über mich, denn das war so ein lässiger Nachmittag.

 

Das süsse Paar wird in zwei Wochen heiraten und ich darf ihre schönsten Momente miterleben und fotografisch festhalten. Wenn "meine" Brautpaare zustimmen, mache ich sehr gerne vor einem Hochzeitstag ein sogenanntes Engagement-Shooting. Dabei können wir uns kennen lernen und sind uns am Hochzeitstag nicht mehr so fremd. Denn für mich gibt es nichts Wichtigeres, als dass das Brautpaar einen Fotografen an ihrer Seite haben, der ihnen sympathisch ist. Immerhin verbringen sie einen der wichtigsten Tage in ihrem Leben mit diesem.

 

Ebenfalls nimmt so ein Shooting dem Paar die Angst vor dem Fotografen. So sagten mir auch Natascha und Philipp nach dem Shooting, dass sie es sehr cool fanden und sie sich das ganz anders vorgestellt haben. Mit viel Posing und Anweisungen. Das läuft bei mir definitiv anders ab, denn ich will natürliche und authentische Fotos.

Natascha & Philipp werden am Hochzeitstag, zumindest was mich anbelangt, sicherlich um einiges lockerer sein, weil sie nun wissen, wie ich arbeite. Ich denke, sie werden noch wegen genügend anderen Sachen nervös sein kurz vor und an diesem Tag, da muss ich nicht auch noch ein Nervösmacher sein.

 

Für mich selber ist es auch super, ich durfte die Beiden an diesem Nachmittag etwas besser kennenlernen, was auch mich lockerer im Umgang mit ihnen macht. Ich muss mich am Hochzeitstag nicht mehr an sie "herantasten".

Für mich sind Natascha & Philipp ein Paar, wie ich es mir als Fotograf wünsche. Fröhlich, lebensfroh, lustig und unkompliziert. Verliebt natürlich sowieso und das spürt man bei ihnen auch, so toll, wie sie miteinander umgehen.

 

Ich kann nur sagen, ich freue mich wahnsinnig auf diese Hochzeit <3

Kommentar schreiben

Kommentare: 0