Engagement Shooting Daniela & Philipp


Bereits die Kontaktaufnahme von Daniela betreffend Hochzeitsreportage war speziell. Positiv speziell. Erstens hat sie vorbildlich das komplette Anfrageformular ausgefüllt. Zweitens tat sie das mit sehr viel Humor, sie brachte mich einige Male zum Schmunzeln. Für mich war da schon klar, dieses Paar muss ich unbedingt kennenlernen.

 

Daniela & Philipp haben mich dann, verbunden mit einem Ausflug an den Sihlsee, bei mir im Studio für ein Kennenlerngespräch besucht. Mein erster Eindruck bestätigte sich schnell und ich wusste, dieses Paar möchte ich fotografisch begleiten. Die beiden sind einfach wunderbar herzlich und sympathisch.

 

Die Sympathie beruhte zum Glück auf Gegenseitigkeit und so buchte mich das Liebespaar für ihre Hochzeit im Februar 2018.

Kurz nach dem Kennenlerngespräch trafen wir uns schon für ein Engagement Shooting, damit Daniela & Philipp schöne Fotos für Einladungskarten bekommen. Philipp ist Linienpilot und Fluglehrer. So wurde ich gefragt, ob das Shooting vielleicht auf dem Flughafen Beromünster stattfinden könnte, wo Philipp Flugunterricht gibt. Wie mir Daniela später erzählte, war ihnen diese Anfrage fast unangenehm wegen dem weiten Weg für mich. Aber welcher Fotograf würde zu einem Shooting in einem Flugzeughangar schon nein sagen ;-)

 

Unser Shooting war super und für mich wieder einmal etwas komplett Neues. Nebenan starteten und landeten Flugzeuge und Hubschrauber. Oft rauschte es und Fallschirmspringer landeten in der Wiese nebenan.

Wir haben zusammen schöne Fotos geschaffen, die das Paar so zeigen, wie es ist. Herzlich, aufgestellt und voller Lebensfreude. Auch Philipp, der meinte, dass er nicht so der Fototyp sei, sieht einfach nur super aus. Auf dem letzten Foto sieht er sogar etwas aus, wie Tom Cruise. Das dachte ich dann laut und sogleich verdrehte Daniela die Augen, sagte lachend "Danke Chris". Philipp wuchs hingegen um einige Zentimeter. Top Gun ist natürlich für ihn als Piloten DER Film schlechthin.

 

Nach einem Café und interessanten Gesprächen entführte mich Philipp in einer Cessna in die Lüfte. Kaum gestartet durfte ich das Flugzeug unter fachkundiger Anleitung meines eigenen Privatpiloten selber fliegen. Die Tour von Beromünster via Zürich - Wädenswil - Einsiedeln - Rothenturm - Beromünster war der Wahnsinn. Sogar mein Fotostudio konnte ich aus der Luft fotografieren.

 

in Beromünster wartete Daniela geduldig auf die Rückkehr von uns. Natürlich vor allem die von ihrem "Maverick". Sie selber bleibt lieber auf dem sicheren Boden, sind ihr die kleinen Flieger doch nicht ganz so geheuer.

Nachdem ich das süsse Paar...wobei das hören die Männer ja nicht so gerne. Ok, nachdem ich das süsse und coole Paar besser kennenlernen durfte, freue ich mich noch viel mehr darauf, sie im Februar während ihrem schönsten Tag zu begleiten. Herzlichen Dank euch Beiden, für diese Ehre! 

 

Euer Chris 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0